Sport für alle - ein europäisches Anliegen

Sport für alle


Eine europäische Herausforderung


Im Sport gelten menschliche und allgemeine Werte, die dazu beitragen können, die Ideale des Europarates zu erreichen. Aus diesem Grund hat die Organisation 1976 die "Europäische Charta über Sport für alle" verabschiedet und damit den Grundstein dafür gelegt, dass die Probleme im Sportbereich auf europäischer Ebene Beachtung finden.

Nach ihrer Überarbeitung 1992 wurde sie zur Europäischen Sportcharta und um einen Kodex zur Ethik im Sport ergänzt. Diese Dokumente enthalten mehrere Prinzipien im Bereich der Sportpolitik und -praxis, die ganz Europa gemein sind: Zugang zum Sport für alle, insbesondere für Kinder und junge Menschen; Gleichheit; Solidarität; Toleranz; Sicherheit; Achtung ethischer Werte und der Menschenwürde.

Mit dem Erweiterten Teilabkommen für Sport (EPAS) wurde 2006 ein neues gesamteuropäisches Forum für die Zusammenarbeit in Sportfragen geschaffen.

Spielmanipulation Thema der Konferenz der Sportminister in Belgrad (15.03.2012)

Im Rahmen der Tätigkeiten des Erweiterten Teilabkommens für Sport ( EPAS) hat am 15. März auf Einladung der serbischen Regierung die 12. Europarats-Konferenz der Sportminister in Belgrad stattgefunden.

Die Konferenz (siehe Programm) besteht aus zwei Teilen: Zunächst werden die Minister als Folgemaßnahme der Empfehlung CM/Rec (2011)10 Gespräche über die Förderung der Integrität des Sports zur Bekämpfung von Spielmanipulation führen und eventuell eine spezifische internationale Konvention aushandeln. Im zweiten Teil der Konferenz steht die paneuropäische Zusammenarbeit im Bereich Sport und die Stärkung von Überwachungsmechanismen der Europäischen Konvention über Gewalttätigkeiten von Zuschauern ( SEV-Nr. 120) im Mittelpunkt. (weiter...)

Video interview

Spielmanipulationen - eine tödliche Seuche für den Sport

Straßburg, 04.02.2013 - „Spielmanipulationen sind eine Seuche, welche die Rechtsstaatlichkeit untergräbt und den wahren Sport auslöscht “, so Anne Brasseur (Luxemburg, ALDE), Berichterstatterin der Parlamentarischen Versammlung des Europarates, in ihrem Bericht über die Notwendigkeit zur Bekämpfung von Spielmanipulationen.  (weiter…)

Multimedia