Nachhaltige Entwicklung: Wichtigster Punkt auf der Tagesordnung

Nachhaltige Entwicklung

Dem Europarat zufolge darf wirtschaftlicher Fortschritt nicht die größten Werte der Menschheit gefährden: Umwelt und Landschaften, Menschenrechte und soziale Gerechtigkeit, kulturelle Vielfalt und Demokratie.

Die Umsetzung dieses ganzheitlichen Ansatzes für nachhaltige Entwicklung setzt eine tiefgreifende Veränderung in der Kultur der Gesellschaften voraus. Der Schutz unseres Planeten und der Erhalt der Rohstoffe für nachkommende Generationen müssen als Richtlinie für alle Entscheidungen von Einzelnen und von Gemeinschaften dienen.

Der Europarat leistet durch seine Arbeit einen Beitrag zur Gestaltung eines angemessenen rechtlichen Rahmens in Europa, der Artenvielfalt, Raumplanung, Landschaftsmanagement und eine nachhaltige Entwicklung der Gebiete, die auf einer integrierten Nutzung kultureller und natürlicher Ressourcen beruht, begünstigt.

Web Content Anzeige

Bern Convention

Die Konferenz der Minister für Raumordnung des Europarates (CEMAT)

Die Konferenz der Minister für Raumordnung des Europarates (CEMAT) vereint Vertreter aus den 47 Mitgliedsstaaten des Europarates zur Verfolgung eines gemeinsamen Ziels: die Förderung der territorialen Dimension von Menschenrechten und Demokratie für eine nachhaltige Raumentwicklung des europäischen Kontinents. (weiter...)

Web Content Anzeige

Die Europäische Landschaftskonvention

Die Europäische Landschaftskonvention ist das erste internationale Übereinkommen zur nachhaltigen Entwicklung, welches auf einem ausgewogenen und harmonischen Verhältnis zwischen sozialen Bedürfnissen, wirtschaftlicher Aktivität, Umwelt und Kultur basiert, und das sich ausschließlich mit der Aufwertung der europäischen Landschaft befasst. Zweck der Konvention ist die Förderung des Landschaftsschutzes, der Pflege und Gestaltung der europäischen Landschaft sowie die Organisation der europäischen Zusammenarbeit in Landschaftsfragen.  (weiter...)

Web Content Anzeige

Berner Konvention

Naturschutz: Berner Konvention

Die Berner Konvention zum Schutz europäischer Wildtiere und natürlicher Lebensräume ist ein rechtlich bindendes Instrument, das das Naturerbe des gesamten Kontinents miteinschließt. Im Rahmen der nachhaltigen Entwicklung ist das Ziel der Berner Konvention der Arten- und Naturschutz. Die Natur muss für zukünftige Generationen geschützt und erhalten werden. (weiter...)

Web Content Anzeige

Das Europäische Diplom für geschützte Gebiete

Das Europäische Diplom für geschützte Gebiete

Das Europäische Diplom für geschützte Gebiete wurde 1965 ins Leben gerufen. Es wird geschützten Gebieten für ihre herausragenden wissenschaftlichen, kulturellen oder ästhetischen Qualitäten verliehen. Des Weiteren müssen diese Gebiete in ein angemessenes Naturschutzprogramm eingebunden sein, das mit einem nachhaltigen Entwicklungsprogramm kombiniert werden kann. (weiter...)