Medien

Generalsekretär

Engere Zusammenarbeit zwischen Europarat und Albanien

24/05/2012

Generalsekretär Thorbjørn Jagland diskutiert mit dem neuen Vorsitzenden des Ministerkomitees, Außenminister Edmond Haxhinasto, über die Prioritäten des Europarates
Engere Zusammenarbeit zwischen Europarat und Albanien
Edmond Haxhinasto, albanischer Außenminister, und Generalsekretär Thorbjørn Jagland 

Straßburg, 24.5.2012 – „Der Europarat spielt eine zentrale Rolle bei den demokratischen Veränderungen in Albanien“, betonte der Außenminister. „Wir werden unser Möglichstes tun, um die Rolle des Europarates in Europa weiter zu stärken“, sagte Haxhinasto.


„Ich begrüße die hervorragende Vorbereitung des albanischen Vorsitzes im Ministerkomitee und unsere gemeinsamen Prioritäten“, betonte Jagland. „Ich weiß die Unterstützung der albanischen Regierung für die Reformen des Europarates zu schätzen, welche darauf abzielen, dass der Europarat den Mitgliedstaaten bei der Erfüllung ihrer Verpflichtungen im Bereich der Menschenrechte besser helfen kann“, sagte Jagland.


„Der Europarat muss, wie immer, auf einer rechtlichen Grundlage handeln und überall in Europa Zugang haben, unabhängig von politischen Überlegungen“, betonte Jagland.


Generalsekretär Jagland traf in Tirana auch Premierminister Sali Berisha, Präsident Bamir Topi, Innenminister Bujar Nishani und die Präsidentin des Parlaments Jozefina Çoba Topalli. Darüber hinaus nahm Jagland an der Sitzung des Präsidiums der Parlamentarischen Versammlung teil.

Albanien im Europarat

 
 
 

Weitere News

Pressemitteilungen

Termine