Medien

Generalsekretär

Helsinki: Generalsekretär Jagland führt mit acht Staatspräsidenten Gespräche über Integration

10/02/2012

Der Generalsekretär forderte die europäischen Staatsoberhäupter auf, sich „klar und deutlich“ gegen Diskriminierung, Rassismus und Intoleranz auszusprechen
Helsinki: Generalsekretär Jagland führt mit acht Staatspräsidenten Gespräche über Integration
Treffen in Helsinki 

Helsinki, 10. Februar 2012 - Auf Einladung der finnischen Präsidentin Tarja Halonen hat Generalsekretär Jagland an diesem Nachmittag an einem Treffen der Staatspräsidenten Italiens, Deutschlands, Lettlands, Portugals, Ungarns, Sloweniens und Finnlands teilgenommen.

Der Generalsekretär stellte eine Strategie zum demokratischen Umgang mit der Vielfalt in Europa vor (siehe Bericht „Zusammenleben“ der Gruppe namhafter Persönlichkeiten). Thorbjørn Jagland machte darauf aufmerksam, dass die Einwanderungs- und Integrationsdebatte in Europa von Extremisten auf beiden Seiten an sich gerissen wurde. Er forderte die europäischen Staatsoberhäupter auf, sich „klar und deutlich“ für die Bekämpfung von Diskriminierung, Rassismus und Intoleranz gegenüber sozialen, kulturellen oder religiösen Gruppen auszusprechen.

Des Weiteren informierte Thorbjørn Jagland die Staatspräsidenten über die Reform des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte, die derzeit zu den wichtigsten Prioritäten des britischen Vorsitzes im Ministerkomitee gehört.
 

Rede des Generalsekretärs [en]

Zum Thema:

Website der Präsidentin der Republik Finnland: Treffen europäischer Staatspräsidenten in Helsinki

Europarats-Blog

 
 
Generalsekretär
22/07/2014
Schlagzeilen
Generalsekretär Jagland: „Nein zu Hass“
Thorbjørn Jagland 
Ministerkomitee
21/07/2014
Schlagzeilen
Erklärung des Vorsitzenden des Ministerkomitees Mammadyarov zum Absturz des Malaysia-Airlines-Flugzeugs
Elmar Mammadyarov, aserbaidschanischer Außenminister und Vorsitzender des Ministerkomitees des Europarates 
 

Weitere News

Pressemitteilungen

Termine