Medien

Parlamentarische Versammlung

Türkei: Wahlkampf laut Beobachtern frei, aber keine Chancengleichheit

11/08/2014

Türkei: Wahlkampf laut Beobachtern frei, aber keine Chancengleichheit
 

Straßburg, 11.08.2014 – Bei der türkischen Präsidentschaftswahl am 10. August konnten die drei Kandidaten ihre verschiedenen politischen Positionen vertreten, einen freien Wahlkampf betreiben und auch die Versammlungs- und die Vereinigungsfreiheit wurden geachtet, so die internationalen Wahlbeobachter in einer heute veröffentlichten Erklärung. Allerdings hatte der Premierminister gegenüber den anderen Kandidaten einen klaren Vorteil, da er seine offizielle Position ausnützte und die Medienberichterstattung einseitig war. (weiter...)

Die Türkei im Europarat

 
 
 

Weitere News

Pressemitteilungen

Termine