Medien

Generalsekretär

Ukraine: Generalsekretär Jagland begrüßt die Einigung in Genf und unterstützt umfassende Verfassungsreform

17/04/2014

Ukraine: Generalsekretär Jagland begrüßt die Einigung in Genf und unterstützt umfassende Verfassungsreform
 

Straßburg, 17.04.2014 – Erklärung Generalsekretär Jaglands zur Einigung bei den Genfer Gesprächen zwischen der Europäischen Union, den Vereinigten Staaten, der Ukraine und der Russischen Föderation:

„Der Europarat begrüßt die Einigung bei den Genfer Gesprächen über die Ukraine. Alle Seiten sollten nunmehr auf Gewalt verzichten und in politische Verhandlungen über die Zukunft der Nation eintreten. Die Ukraine benötigt eine umfassende Verfassungsreform, an der alle Seiten beteiligt sind. Wir haben uns mit den ukrainischen Behörden darauf geeinigt, unser Fachwissen bei den nötigen demokratischen und juristischen Reformen zur Verfügung zu stellen. Alle 47 Mitgliedsstaaten des Europarates stehen hinter diesen Vorschlag.“

 
 
Generalsekretär
16/04/2014
Schlagzeilen
Generalsekretär Jagland: „Europa befindet sich in der größten Menschenrechtskrise seit dem Kalten Krieg“
Neuer Bericht zur Lage der Menschenrechte, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in Europa
 

Weitere News

Pressemitteilungen

Termine