Medien

Komitee zur Verhütung von Folter und unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung oder Strafe (CPT)

Antifolterkomitee: „keine Verbesserung“ der Haftbedingungen in griechischen Gefängnissen

16/10/2014

Antifolterkomitee des Europarates: seit 2011 „keine Verbesserung“ der Haftbedingungen in griechischen Gefängnissen
 

Straßburg, 16.10.2014 – In einem Bericht, der auf einem Besuch im April 2013 basiert, erklärt das Komitee zur Verhütung von Folter und unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung oder Strafe (CPT) nachdrücklich, dass „sich die Lage nicht verbessert hat, insbesondere bezüglich der Haftbedingungen irregulärer Migranten und der Situation in Gefängnissen“.

 

Der Besuch fand zwei Jahre nach der Veröffentlichung einer öffentlichen Erklärung statt, in der das Komitee seine ernsthafte Besorgnis über fehlende wirksame Maßnahmen zur Bekämpfung systematischer Mängel, die es in Griechenland festgestellt hat, zum Ausdruck gebracht hat.

 

Der heute veröffentlichte Bericht enthält auch die Stellungnahme der griechischen Regierung.

 

Weitere Informationen
Pressemitteilung

 

Siehe auch:
Griechenland im Europarat

 
 
Europäische Kommission für die Wirksamkeit der Justiz (CEPEJ)
16/10/2014
Schlagzeilen
Generalrat der spanischen Anwaltschaft vom Europarat mit dem Preis „Kristallwaage der Justiz 2014“ ausgezeichnet
 
 

Weitere News

Pressemitteilungen

Termine