Web Content Anzeige

2012 in Kürze


 

Zum Jahreskalender 2012 des Europarates gelangen Sie wie folgt: Klicken Sie auf die Links des Kalenders auf der rechten Seite, um das Monatsprogramm aufzurufen.

MAI

3., Brüssel – Welttag der Pressefreiheit
Menschenrechtskommissar
Nils Muižnieks ist einer der Hauptredner auf der internationalen Konferenz des Europäischen Journalistenverbandes anlässlich des diesjährigen Internationalen Tages der Pressefreiheit. Weitere Informationen

3., Straßburg
Die Europäische Kommission gegen Rassismus und Intoleranz (ECRI) veröffentlicht ihren Jahresbericht für das Jahr 2011.

3., Straßburg
Schriftliche Bekanntgabe von Urteilen des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte in Fällen, die Aserbaidschan, Bosnien und Herzegowina, Deutschland, Griechenland, Polen, Russland, die Slowakei, die Türkei und das Vereinigte Königriech betreffen.   Weitere Informationen

3. – 4. , Rom
Präsident des Menschenrechtsgerichtshofes zu offiziellem Besuch in Rom.
Website des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte

4., Belgrad
Der Präsident der Venedig-Kommission, Gianni Buquicchio, reist zu einer Rundtischveranstaltung anlässlich der Dreißigjahrfeier der Internationalen Vereinigung für Verfassungsrecht (IACL) in die serbische Hauptstadt. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Wesentliche Entwicklungen von Konstitutionalismus und Verfassungsrecht zwischen 1981 und 2011".

4. – 7., Serbien
Eine aus 21 Mitgliedern bestehende PACE-Delegation unter der Leitung von  Jean-Charles Gardetto (Monaco, EVP/CD) reist nach Serbien und wird dort die am 6. Mai stattfindenden Parlaments- und Präsidentschaftswahlen beobachten.
Webseite über die Tätigkeit des Kongresses der Gemeinden und Regionen .

4. – 7., Armenien
Eine PACE-Delegation beobachtet die am 6. Mai stattfindenden Parlamentswahlen.
Die Venedig-Kommission wird die PACE-Beobachtermission mit Rechtshilfe und Rechtsauskunft unterstützen. 
 
7. – 8., Sarajevo
Thorbjørn Jagland zu offiziellem Besuch in Sarajewo

7. – 9., „ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien”
PACE: Post-Monitoring-Besuch

7. – 9., Island
Informationsbesuch des PACE-Berichterstatter

Mai – Europa
Europa -Monat: Auftritte des Europarates bei öffentlichen Veranstaltungen
8. – 9., Paris (Place de l’Hôtel de Ville): Informationsstand und Vorstellung von „Komm mach mit! Ein Spiel mit den 47 Mitgliedsstaaten des Europarates”.
9., Straßburg (Place Kléber): Teilnahme am „Europäischen Dorf”
9., Venedig: Informationsstand und Veranstaltungen
12. – 13., Straßburg (Halle 20 Wacken) – Straßburg-Europa-Stadtlauf, in Zusammenarbeit mit der Stadt Straßburg.

9., Straßburg
Staatengruppe gegen Korruption (GRECO) veröffentlicht ihren Jahresbericht

9., Blackpool (Vereinigtes Königreich)
Die bewährtesten und erfolgreichsten Programme und Praktiken für die Wiederbelebung von Küstenstädten werden ausgezeichnet.
Weitere Informationen


9. – 10., Straßburg
Das Europäische Direktorat für die Qualität von Arzneimitteln  (EDQM) veranstaltet eine Fortbildungstagung, in deren Verlauf die Teilnehmer ihr Wissen über die Europäische Pharmakopöe vertiefen

9. – 12., Budapest
Die Pompidou-Gruppe veranstaltet einen Schulungskurs über verschiedene Möglichkeiten der Durchführung von Anti-Drogen-Kampagnen, in die sowohl mehrere Akteure als auch unterschiedliche Einrichtungen eingebunden werden können

10., Straßburg
Schriftliche Bekanntgabe von 16 Urteilen des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte in Fällen, die Bulgarien, Griechenland, Italien, Österreich, Rumänien, Russland und die Türkei betreffen.
Website des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte

14. – 15., Straßburg
Plenarsitzung der Staatengruppe des Europarates gegen Korruption (GRECO)

14. – 15., Straßburg
Konferenz über Drogenmissbrauch am Arbeitsplatz, Pompidou-Gruppe

14. – 16., Straßburg
Der neue Lenkungsausschuss für Kultur, Kulturerbe und Landschaft berät über die Umsetzung des Programms 2012 - 2013.
Weitere Informationen

14. – 16., Straßburg
Das Europäische Direktorat für die Qualität von Heilmitteln und Gesundheitsfürsorge (EDQM) veranstaltet einen Kongress über die Sichelzellkrankheit

15.,
MONEYVAL veröffentlicht Bericht über Andorra

16., Kopenhagen
Medicrime: für eine effizientere Bekämpfung von Medikamentenfälschungen. Konferenz im Rahmen des dänischen Vorsitzes im Rat der Europäischen Union.
MEDICRIME-Übereinkommens

EDQM 
 
17.,
Internationaler Tag gegen Homophobie

17. – 18., Tunis
Seminar zur Suchtverhütung und Suchtbetreuung, Pompidou-Gruppe
 

17. – 19., Penafiel (Portugal)
Muriel Marland-Militello (Frankreich, EVP/CD) und Joseph Falzon (Malta, EVP/CD), reisen zur Teilnahme an der Jahresversammlung des Europäischen Museumsforums (EMF).
Weitere Informationen

17. – 19., Malmö (Schweden)
Der Europarat überreicht den von ihm gesponserten „Preis für investigativen Journalismus”. 
Weitere Informationen 

18. – 19., London
Tuur Elzinga (Niederlande, UEL) nimmt am Treffen der Eurpäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD/BERD) teil.
Weitere Informationen

18., Montreal
Die Stellvertretende Generalsekretärin, Maud de Boer-Buquicchio, nimmt am Treffen des Stiftungsrates der Weltdopingagentur (WADA) teil.

19.,
Europarat unterstützt Lange Nacht der Museen in Europa.

20. – 27., Budapest 
Junge Menschen gegen Online-Hassreden ist ein Projekt der Jugendabteilung des Europarates. 
Europäisches Jugenzentrum Budapest

21., Straßburg
Der Generalsekretär des Europarates, Thorbjørn Jagland, trifft sich zu einem Meinungsaustausch mit den Mitgliedern des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten des Europäischen Parlaments. Ein weiteres Treffen gilt dem Präsidenten des Europaparlaments, Martin Schulz.

21. – 23., Ukraine
Monitoring-Besuch des Kongresses der Gemeinden und Regionen in der Ukraine

21., Paris
Die Parlamentarische Versammlung des Europarates (PACE) veranstaltet zwei Anhörungen über die Notwendigkeit einer Trennung von politischer und strafrechtlicher Verantwortlichkeit auch in weiterer Zukunft und über die Wahrung der Menschenrechte in Belangen der Familiengerichte.

22., Paris
Die Parlamentarische Versammlung des Europarates (PACE) organisiert einen Meinungsaustausch über den gleichberechtigten Zugang zu Gesundheitsvorsorge und medizinischer Versorgung.

22.,
Internationaler Tag der Artenvielfalt
Das Jahr 2012 ist der Biodiversität in den Meeren gewidmet. Der Europarat begeht ebenfalls den Internationalen Tag der Artenvielfalt und schließt sich den Bemühungen zur Erhaltung der Biodiversität in den Meeren und Ozeanen an.
Berner Konvention des Europarates

22., Straßburg
Schriftliche Bekanntgabe von zehn Urteilen des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte in Fällen, die Italien, Portugal, Serbien und die Türkei  betreffen.  
16 Uhr : Bekanntgabe des Urteils der Großen Kammer im Fall Scoppola gegen Italien (Nr. 3) In dem Fall geht es um die Aberkennung der bürgerlichen Ehrenrechte im Anschluss an die strafrechtliche Verurteilung des Beschwerdeführers.
Weitere Informationen
16.30 Uhr: Bekanntgabe des Urteils der Großen Kammer des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte im Fall Idalov gegen Russland. In dem Fall geht es um die Beschwerde eines Häftlings bezüglich der Bedingungen und Dauer seiner Untersuchungshaft sowie im Zusammenhang mit seinem Strafverfahren.
Weitere Informationen

22. – 24., Valletta (Malta)
Tadeusz Iwiński (Polen, SOC) reist zur Teilnahme am „Dialog über Transitmigration im Mittelmeer (Dialogue on Mediterranean Transit Migration – MTM)”

23., Straßburg
Ministerkomitee des Europarates: Albanien übernimmt Vorsitz von Vereinigtem Königreich.  Während der Sitzung des Ministerkomitees gibt das Vereinigte Königreich einen zusammenfassenden Rückblick auf seinen Vorsitz; Albanien wird die wichtigsten Anliegen und Vorhaben seines Vorsitzes während der kommenden sechs Monate bekannt geben.   
Um 14.45 Uhr stellen sich der Stellvertretende albanische Premierminister und Minister für auswärtige Angelegenheiten, Edmond Haxhinasto, der britische Außenminister William Hague, und Thorbjørn Jagland vor dem Büro des Generalsekretärs den Fragen der Presse.  

23. – 25., Budapest
Monitoring-Besuch des Kongresses in Ungarn

24., Tirana
Das Präsidium der Parlamentarischen Versammlung des Europarates (PACE) tagt in Tirana und befasst sich mit der Aktualisierung und Ergänzung der Tagesordnung für die bevorstehende Sitzung der Versammlung vom 25. – 29. Juni.

24. – 25., Tirana
Der Generalsekretär des Europarates, Thorbjørn Jagland, besucht Tirana. 

24. – 26. Mai, Cluj (Rumänien
Trainingsseminar des Europäischen Mediennetzwerks für Diversität und interkulturellen Dialog der Gruppe Medien gegen Rassismus im Sport (MARS).
Weitere Informationen

27., Amman
Der Generalsekretär des Europarates Thorbjørn Jagland zu Besuch in Jordanien

28. – 30., Naher Osten
Der Generalsekretär des Europarates, Thorbjørn Jagland, zu Arbeitsbesuch im Nahen Osten

29., Bukarest
Treffen des Ausschusses für Kultur, Wissenschaft, Bildung und Medien der Parlamentarischen Versammlung des Europarates (PACE)

29. – 30., Paris
Der PACE -Ausschuss für politische Angelegenheiten und Demokratie plant die Verabschiedung von Berichten sowie eine Anhörung über die Lage im Kosovo [1].
[1] Alle Bezugnahme auf den Kosovo, sei es auf Gebiet, Institutionen oder Bevölkerung in diesem Text ist in voller Übereinstimmung mit der Resolution 1244 des UN Sicherheitsrates und ohne Präjudiz für den Status des Kosovo zu verstehen.

29., Straßburg
Schriftliche Bekanntgabe von zehn Urteilen des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte in Fällen, die Andorra, Kroatien, Estland, Rumänien und die Russische Föderation betreffen.
Weitere Informationen – Website des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte, Tel.:. + 33 3 90 21 42 08

29., Bischkek (Kirgisistan)
Die Venedig-Kommission nimmt an einer Rundtischveranstaltung des Büros für demokratische Institutionen und Menschenrechte (BDIMR/ODIHR) teil.

30., Paris
Der PACE-Unterausschuss für den Nahen Osten hält einen Meinungsaustausch über die Lage in den arabischen Ländern ab.
 
30., Brüssel
Treffen zwischen PACE-Ko-Berichterstattern und Mitgliedern der Europäischen Kommission und des Europäischen Parlaments.
 
30., Innsbruck (Österreich)
Der Kongress organisiert ein Seminar über „Mehrebenen-Regierungssysteme und grenzüberschreitende Zusammenarbeit".

31., Den Haag
Die Stellvertretende Generalsekretärin des Europarates, Maud de Boer-Buquicchio, nimmt an einer UNICEF-Veranstaltung teil, in deren Mittelpunkt die geplante Studie über die Rückführung von Kindern, die von ihren Angehörigen getrennt wurden, in sogenannte Rückkehrhäuser in ihren Herkunftsländern steht. Die diesbezügliche Praxis in den Niederlanden, europäische und internationale Steuerungsinstrumente, sowie Empfehlungen zur bestmöglichen Wahrung der Interessen des Kindes sind gleichfalls Inhalt der Studie.

31. Mai – 1. Juni, Straßburg
Im Rahmen des Programmes des Europarates „Weitergabe der Erinnerung an den Holocaust und Verhütung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit: ein horizontaler Ansatz” findet eine internationale Konferenz statt. Palais de l'Europe, Straßburg

30. – 31., Brüssel
Tineke Strik (Niederlande, SOC), Berichterstatterin für den PACE-Ausschuss für Wanderbewegungen, Flüchtlinge und Vertriebene informiert die Abgeordneten zum Europaparlament über die Ergebnisse ihres Berichtes bezüglich der Verantwortlichen für den Verlust von Menschenleben im Mittelmeer.

31., Straßburg
Schriftliche Bekanntgabe von 15 Urteilen des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte in Fällen, die Bulgarien, Litauen, Polen, Rumänien und die Türkei betreffen.
Weitere Informationen 

31., Innsbruck (Österreich)
Der Ausschuss für Regierungsführung des Kongresses befasst sich mit den aktuellen Umwälzungen im Bereich der kommunalen und regionalen Institutionen in den arabischen Ländern.
Weitere Informationen 

31. Mai – 1. Juni, Lissabon
Joseph Falzon (Malta, EVP/CD) vertritt die Parlamentarische Versammlung auf dem European Heritage Congress und bei der feierlichen Verleihung der Europa Nostra Preise 2012.

31. Mai – 2. Juni, Straßburg
Die Europäische Kommission gegen Rassismus und Intoleranz (ECRI) veranstaltet ein Seminar über Arbeitsverfahren und Arbeitspraktiken in nationalen Einrichtungen mit Blick auf bestmögliche Arbeitsweisen in Zeiten der Wirtschaftskrise.

Nützlicher Link