Web Content Anzeige

2012 in Kürze


 

Zum Jahreskalender 2012 des Europarates gelangen Sie wie folgt: Klicken Sie auf die Links des Kalenders auf der rechten Seite, um das Monatsprogramm aufzurufen.

JULI

2., Straßburg
Der Generalsekretär des Europarates, Thorbjørn Jagland, trifft den französischen Minister für Europäische Angelegenheiten, Bernard Cazeneuve, zu einem Gespräch.

2. – 3., Tirana
Die Venedig-Kommission veranstaltet eine Konferenz mit dem Titel: „Europäische Wahltradition – Zehn Jahre Verhaltenskodex für Wahlangelegenheiten”.

2. – 6., Straßburg
Der Expertenausschuss des Europarates für die Bewertung von Maßnahmen gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung (MONEYVAL) hält seine Plenarsitzung ab und beschließt gegenseitige Beurteilungsberichte über Georgien, den Heiligen Stuhl und Lettland. Über einen Folgebericht über die Tschechische Republik wird beraten.
Kontakt: Jaime Rodriguez, Tel. + 33 3 90 21 47 04

3., Brüssel
Der Generalsekretär des Europarates, Thorbjørn Jagland, trifft sich zu einem Meinungsaustausch mit Vertretern des Politischen und Sicherheitspolitischen Komitees (PSK) der Europäischen Union.

3., Straßburg
Schriftliche Bekanntgabe von 18 Urteilen des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte in Fällen, die Bulgarien, Estland, Finnland, Griechenland, Lettland, Österreich, Polen, Portugal, Russland, Spanien und die Türkei betreffen.
Weitere Informationen – Website des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte, Tel. + 33 3 90 21 42 08

3. – 4., Straßburg
Der Ausschuss der Vertragsparteien des Übereinkommens des Europarates zum Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung und sexuellem Missbrauch (Lanzarote-Konvention) veranstaltet eine Tagung zu Fragen der Überwachung der Kinderrechte in Europa.
Weitere Informationen
Kontakt: Estelle Steiner, Tel. + 33 3 88 41 33 35

3. – 5., Wien
Studienbesuch der Mitarbeiter der zentralen und regionalen Wahlausschüsse von Kasachstan bei ihren österreichischen Amtskollegen
Venedig-Kommission
Weitere Informationen

3. – 6., Italien
Menschenrechtskommissar Nils Muižnieks stattet Italien einen offiziellen Besuch ab.

4., Straßburg
Der Generalsekretär des Europarates, Thorbjørn Jagland, trifft Eamon Gilmore, Stellvertretender Premierminister und Minister für Äußeres und Handel der Republik Irland.

4. – 6., Ukraine
PACE: Informationsbesuch in der Ukraine
Weitere Informationen

5., Straßburg
Schriftliche Bekanntgabe von fünf Urteilen des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte in Fällen, die Frankreich und die Ukraine betreffen.
Weitere Informationen – Website des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte, Tel. + 33 3 90 21 42 08

5. – 6., Monaco
PACE-Präsident Jean-Claude Mignon spricht auf der Jahrestagung der Parlamentarischen Versammlung der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE). Die diesjährige Tagung steht unter dem Motto „Die OSZE – eine Region des Wandels”. Am 6. Juli nimmt Jean-Claude Mignon am Mittelmeer-Forum 2012 teil. Das Thema lautet „Die Mittelmeerpartnerschaft der OSZE in einer Region des Wandels: die Bedeutung von Wahlen nach den Ereignissen von 2011”.

6., Vannes (Frankreich)
Die Tagung des Kongresses der Gemeinden und Regionen (Kongress) findet vor dem Hintergrund des 30-jährigen Bestehens der französischen Dezentralisierungsgesetze statt.

6., Brüssel
Tineke Strik (Niederlande, SOC) präsentiert ihren Bericht bezüglich der Verantwortlichen für den Verlust von Menschenleben im Mittelmeer auf einem Seminar des Centre for European Policy Studies (CEPS).

6. – 7., Tetouan (Marokko)
Das Nord-Süd-Zentrum des Europarats und das Festival „Voix de femmes“ veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Organisation Women's Tribune eine Konferenz zum Thema „Der Gender-Ansatz bei der Frauenförderung im Mittelmeerraum“. Carmen Quintanilla Barba (Spanien, EVP/CD), Mitglied der Parlamentarischen Versammlung des Europarates, nimmt an der Eröffnungssitzung der Konferenz teil, die von der Allianz der Zivilisationen und der Union für das Mittelmeer gefördert wird.

6. – 9., Berlin
Die Europaratsgruppe Medien gegen Rassismus im Sport (MARS) veranstaltet ein nationales Medientreffen
Weitere Informationen

6. – 14., Sarajevo
Der Fonds des Europarates zur Unterstützung der Koproduktion, des Verleihs und der Vorführung europäischer Filme (Eurimages) ist beim Sarajevo Film Festival vertreten und überreicht den Eurimages-Preis für die Weiterentwicklung der Koproduktion.

8. – 12., Brüssel
Patrick Moriau (Belgien, SOC) reist zur Teilnahme an der 38. Sitzung der Parlamentarischen Versammlung der Frankophonie (APF) in die belgische Hauptstadt.

9., Straßburg
Die Stellvertretende Generalsekretärin des Europarates, Maud de Boer-Buquicchio nimmt an den vom Canadian Institute for Advanced Legal Studies veranstalteten „Straßburger Tagen - Journées Strasbourgeoises 2012” teil. Sie hält den Eröffnungsvortrag und spricht zum Thema „Der Verkehr von Ideen, Personen und Gütern”.

9. – 10., Batumi (Georgien)
Zur Unterstützung und weiteren Verbreitung seiner Konvention zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt (Istanbul Konvention) hält der Europarat ein Regionalseminar ab.
Am 9. Juli findet um 10.15 Uhr im Sheraton-Hotel eine Pressekonferenz statt.
Weitere Informationen

10., Straßburg
Schriftliche Bekanntgabe von 22 Urteilen des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte in Fällen, die Armenien, Belgien, die „ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien”, Island, Italien, Kroatien, die Niederlande, Rumänien, Russland, die Slowakei, Spanien, die Türkei und Ungarn betreffen.
Weitere Informationen Website des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte, Tel. + 33 3 90 21 42 08

12., Jerewan
Beginn des Aktionsplans 2012 – 2014 des Europarates für Armenien
Zentrale Anliegen des für drei Jahre vorgesehenen Aktionsplans für die Umsetzung der armenischen Reformagenda sind die wirksame Umsetzung der Europäischen Menschenrechtskonvention, die Stärkung demokratischer Institutionen und Verfahren auf nationaler, regionaler und kommunaler Ebene, sowie eine verbesserte Einbindung wichtiger Vertreter aus dem öffentlichen und dem Sozialbereich in die politische Entscheidungsfindung.
Die Auftaktkonferenz wird vom armenischen Außenminister Edward Nalbandian eröffnet. Die Programmgeneraldirektorin und designierte Stellvertretende Generalsekretärin des Europarates, Gabriella Battaini-Dragoni, wird den Aktionsplan vorstellen.
Kontakte:
In Jerewan: Büro des Europarates, Tel. +374 10 54 63 22/26, coe.yerevan@coe.int
In Straßburg: Estelle Steiner, Pressereferentin, Tel. +33 3 88 41 33 35 

Nützlicher Link