News

Alle News

Fokus

Bewegung gegen Hassreden


Eine Flut der Fremdenfeindlichkeit, der Intoleranz und der Diskriminierung überschwemmt den Cyberspace: Hassreden sind nunmehr zu einer häufigen Form von Menschenrechtsverletzungen geworden, was sowohl online als auch abseits des Internets schwere Folgen nach sich zieht. Unter den jugendlichen Internetnutzern verbreiten sich hasserfüllte Äußerungen, sie werden unterstützt, gerechtfertigt und gefördert, und dies ist heute zu einer dringenden Herausforderung für unsere Gesellschaft geworden.

Als Antwort darauf hat der Europarat das Jugendprojekt zur Bekämpfung von Hassreden im Internet ins Leben gerufen. Diese Initiative soll der Zurückdrängung von Rassismus und Diskriminierung als Formen von Hassreden im Internet dienen. (weiter...)

Multimedia

Journal des Europarates


Jede Woche gibt das Journal einen Überblick über Neuigkeiten zu den Themen Menschenrechte, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in Europa. Diese Woche im Programm:

Die russische Delegation hat in der Parlamentarischen Versammlung kein Stimmrecht mehr

Die Versammlung erklärt, dass die Krim-Angliederung gegen die Verpflichtungen Russlands gegenüber dem Europarat verstoße

Edward Snowden macht der Versammlung die Realität der weltweiten Massenüberwachung deutlich
Laut Snowden haben es die Sicherheitsbehörden gezielt auf Menschenrechtsorganisationen abgesehen

Krim: „Referendum“ und illegale Angliederung sind nicht rechtsverbindlich
Die Präsidentin der Versammlung Anne Brasseur spricht über die Zukunftsaussichten

 

Verträge des Europarates

Termine